Digitales Mitmach-Kit Kayhude Gemeinsam die Zukunft gestalten

Willkommen auf dem digitalen Mitmach-Kit zum Ortsentwicklungskonzept (OEK) für die Gemeinde Kayhude. Wir freuen uns, dass Sie sich für die Entwicklung Ihrer Gemeinde interessieren. 

Die vergangenen Jahre haben uns allen vor Augen geführt, wie schlagartig sich Rahmenbedingungen verändern können und wie wichtig ein vielfältiger und attraktiver Wohn- und Lebensort ist. Auch die Gemeinde Kayhude möchte sich für die Zukunft rüsten und sich mit den Herausforderungen, wie dem demografischen Wandel, der Digitalisierung unseres Alltags und dem Erhalt wichtiger Gemeindeinfrastrukturen, auseinandersetzen. Ein Ortsentwicklungskonzept (OEK) bildet hierfür die perfekte Rahmenbedingung, da themenübergreifend alle relevanten Aspekte der Gemeindeentwicklung (Wohnen, Verkehr, Ortsgestaltung etc.) beleuchtet werden.

Um den gesamten Prozess offen und transparent zu gestalten, wurde das digitale Mitmach-Kit durch die Experten der CIMA Beratung + Management GmbH (cima) entworfen. Das Mitmach-Kit bildet als digitale Informations- und Beteiligungsplattform das Grundgerüst für den gesamten OEK-Prozess. Über die Projekthomepage werden Sie einerseits über den Prozess, das weitere Vorgehen und den aktuellen Stand informiert. Andererseits werden zu bestimmten Zeitpunkten weitere Beteiligungstools freigeschaltet, über die Sie sich aktiv in den Prozess einbringen können. 

Start der Beteiligung - Hier sind Sie als Bürger:innen Kayhudes gefragt!
Bei der Identifikation von Stärken und Schwächen sowie bei der Entwicklung konkreter Projektideen zählen wir auf das Wissen der Bürger:innen vor Ort! Mit der interaktiven WikiMap bzw. dem digitalen Dorfplan haben Sie die Möglichkeit, die Stärken oder die Schwächen der Gemeinde, die aus Ihrer Perspektive bestehen, zu benennen und zu verorten. Falls Sie bereits eine Projektidee für ein konkretes Vorhaben haben, könnten Sie diese auch in der WikiMap verorten. Für nähere Informationen klicken Sie auf das Wortpaar Ablauf & Termine.

Offizieller Auftakt - Einladung zum Ortsrundgang am 03. Dezember 2022
Damit Sie uns auch persönlich kennenlernen, laden wir Sie herzlich im Namen der Lenkungsgruppe am 03. Dezember ab 10:00 Uhr zu einem Ortsrundgang ein. Hierbei wollen wir gemeinsam mit Ihnen herausfinden, welche Stärken und Schwächen aus Ihrer Sicht in Kayhude bestehen. Aber auch, was Sie sich als Bewohnerschaft für die zukünftige Entwicklung wünschen. Dazu haben wir zusammen mit der Lenkungsgruppe drei Routen ausgearbeitet. Wir wollen vor Ort zu diskutieren und ihre Gemeinde besser kennenlernen. Start- und Zielpunkt der einzelnen Rundgänge ist jeweils am Gemeindezentrum Kayhude (Schulstraße 10). Nähere Informationen können Sie auch dem Flyer entnehmen, der Sie zeitnah per Hauseinwurf erreichen wird. Digital können Sie diesen mit einem Klick auf das Wort Flyer herunterladen oder Sie gehen zum Ablauf & Termine. Weitere Informationen zum Prozess finden Sie unter Informationen.

Nach der Bestandsanalyse wird es darum gehen, auf Grundlage der Analyseergebnisse und Ihrer Ideen den Entwurf eines Konzeptes für ihre Gemeinde zu entwickeln. Sobald dieser Entwurf entwickelt ist, werden wir uns wieder an Sie wenden, um den Vorschlag mit Ihnen zu diskutieren. Hierzu werden Sie rechtzeitig über unterschiedliche Kanäle informiert. Bleiben Sie also gespannt! 

Sollten Sie zwischenzeitlich Mitteilungen und Fragen an uns haben, nutzen Sie gerne das Kontaktformular.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie demnächst bei den Veranstaltungen begrüßen dürfen und wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern der Homepage! 

Ihr Team der CIMA Beratung + Manamgent GmbH

WikiMap - Kayhude von Oben

Mit einem Klicken gelangen Sie zur interaktiven WikiMap bzw. zum digitalen Dorfplan. 

Informationen

Hier finden Sie Informationen zum Prozess des Ortsentwicklungskonzept und dem digitalen Mitmach-Kit.

Ablauf & Termine

Was? Wann? Wie? Warum? Wo? Antworten zu diesen Fragen sind nur einen Klick entfernt.

Kontakt

Sie haben Fragen zum Prozess? Sie möchten Ihre Meinung und Ideen einbringen? Dann kontaktieren Sie die Experten der cima!